Durch selbstständige Reparaturen den Geldbeutel entlasten Durch selbstständige Reparaturen den Geldbeutel entlasten search

BMW Motor – die Legende vom massentauglichen Reihensechser und zukünftige Entwicklungen bei den Bayerischen Motorenwerken

Der Reihensechszylinder von BMW ist sicherlich so berühmt wie die Marke selbst. Seit den 1970er Jahren beschert diese dem Hause BWM ein unvergleichbares Image und noch heute wird auf dieses Fundament gebaut. Die Erfolgsstory basiert demzufolge auf sechs, feinsäuberlich aufgereihten Zylindern, die jegliches Rütteln, Brummen oder anderweitiges aufdringliches Schwingen der Karosserie verhindern. Etwaige Störungen entstehen immer dann, wenn sich im Motor ein entsprechender Kolben bewegt und so eine Gegenkraft erzeugt. Das ist so lang der Fall, wie diesem einzelnen Kolben Pendant entgegenliegt. Denn erst eine gerade Anzahl von Kolben – im Fall des BMW Motors sechs an der Zahl – sorgen für ein ruhiges Laufverhalten ohne nerviges Ruckeln oder Aufschaukeln des Motors, was sich schlussendlich eben in einem unruhigen Fahrverhalten wiederspiegeln würde. Gespeist wird das Konzept „Reihensechser" seit jeher zudem mit hohen Brennräumen – also Motoren mit hohen Hubraumzahlen, die zusätzlich für die gewünschte Laufruhe sorgen. Trotz des eigentlich bewährten Konzepts geht auch bei BMW der Trend immer mehr zum Vierzylinder – Grund dafür ist das allerseits immer verstärkter angewendete Downsizing-Konzept, welches hochvoluminöse Motoren mehr und mehr durch kleinere Motoren mit Turbo-Unterstützung ersetzt. Innerhalb eines kurzen und informativen Artikels sollen jene, neuen Motorkonzepte von BMW einmal genauer unter die Lupe genommen werden.  

Der Trend in Sachen BMW Motor geht heute zum Vierzylinder – wirtschaftlicher, effektiver aber wirklich besser?  

Weltweit werden die Ressourcen knapper, Benzin- und Dieselpreise steigen und veranlassen daher immer mehr Autobauer wie eben auch BMW zu einem gewaltigen Umdenken. Gewünscht werden von Verbrauchern aktuell eher Motoren, die durch Sparsamkeit und Komfort bestechen, jedoch wollen viele Fahrer auch nicht die bestehenden Leistungsansprüche über Bord werfen. Es müssen also sparsame und dennoch leistungsstarke Motoren her. Die altbekannten Reihensechser waren zwar ausgefeilt und ausgesprochen laufruhig und leistungsstark, jedoch sind diese keine Kostenverächter in Sachen Kraftstoffverbrauch, was ihnen vermutlich zum Verhängnis wurde. So wurden auch im Hause BMW in den letzten Jahren Konzepte vom sparsamen Vierzylinder mit Turboaufladung immer relevanter. Denn dank des Einsatz von Turboeinspritzungen hat der Motor bei geringem Verbrauch gleichzeitig jedoch hohe Kraftwerte – insofern diese nicht beständig abgerufen werden, kann ein Vierzylinder mit Turbo bei gemächlicher Fahrweise wesentlich sparsamer bewegt werden, als ein defensiv bewegter Reihensechser. Auch die Kritik vieler Fahrer, die „hochgezüchteten" Vierzylinder-Aggregate wären nicht nachhaltig und langlebig und würden schon nach kurzer Zeit den Geist aufgeben, sind mehr als hinfällig: durch die permanente Turbounterstützung kann der Wagen im unteren Drehzahlbereich flott bewegt werden. Denn durch die Turbounterstützung bei niedrigen Drehzahlen muss beim Anfahren und Bewegen des Wagens im täglichen Verkehr weniger Gas gegeben werden – ganz im Vergleich zu den älteren Reihensechsern, welche auf Grund ihrer Trägheit eher zum Abfordern von mehr Drehzahl aufrufen. Die Zeichen für die Zukunft sind also auch im Hause BMW gesetzt und die neuen Vierzylinder-Turboaggregate stehen ihren Vorgängern in Sachen Leistung und Langlebigkeit also in nichts nach, zudem sparen diese Sprit und sind auch aus steuerlichen Gründen durchaus zu bevorzugen. Des Weiteren werden sich auch diese Motoren genauso gut durchsetzen, wie die alten Reihensechser und daher ist auch in Zukunft Verlass auf gut konstruierte BMW Kraftfahrzeugmotoren, die sich zum Beispiel bei www.kfzteile24-nrw finden.

über mich

Schön, dass ihr mir auf meinem neuen Blog folgt und auch an diesem Thema interessiert seid. Ich bin eine Person, die handwerklich etwas begabt ist und daher viele Reparaturen selbst durchführt. Repariere ich Dinge, dann verbringe ich meine Zeit sinnvoll und mit einer Aufgabe, die mir Freude bereitet. Zusätzlich habe ich bemerkt, dass ich auf diesem Weg jede Menge Geld spare. Ich brauche nun keine teuren Handwerker mehr, die sich um die Sachen kümmern, da ich diese nun eigenständig repariere. Auf diesem Weg kann ich mir jedes Jahr mindestens einen Urlaub zusätzlich leisten und freue mich über meine handwerklichen Leistungen. Welche Dinge ich selbst mache und wie es mir dabei ergangen ist, erfahrt ihr hier. Schau dich auf meinem Blog um, hier gibt es Tipps zu allen Reparaturen.

Suche

Kategorien

blog reparatur--restauration

Archiv

2017 2018

letzte Posts

Maler sind wahre Raumdesigner durch ihr malerisches Können 13 November 2018
Bei einem Maler, wie er beispielsweise bei der Maler und Gerüstbau Rolf Jungenblut GmbH arbeitet, handelt es sich um einen handwerklichen Sp

BMW Motor – die Legende vom massentauglichen Reihensechser und zukünftige Entwicklungen bei den Bayerischen Motorenwerken 23 Oktober 2017
Der Reihensechszylinder von BMW ist sicherlich so berühmt wie die Marke selbst. Seit den 1970er Jahren beschert diese dem Hause BWM ein unvergleichbar

2018